In diesem Geschäft hören wir oft von Magnet Gauss, aber wir haben jetzt eine Frage, was ist Gauss? Wie viel kann Gauß mit Magnetismus erreicht werden? Woher wissen wir, wie viel Gauß der Magnet hat? Wie viel kann Gauß für die häufig verwendeten N35 und N38 verwendet werden? In diesem Beitrag möchten wir es Ihnen auf einfache Weise einzeln erklären:

1. Was ist Gauß?
Gauß ist eine Einheit des Magnetfeldes. 5000 Gauß repräsentiert Ihren Magneten mit einem maximalen Magnetfeld von 5,000 Gauß.
2. Wie viel kann Gauß durch Magnetismus erreicht werden?
Diese Frage ist sehr allgemein gehalten und wir wissen nicht, wie wir sie beantworten und Sie zufrieden stellen sollen. Da der Magnetpegel des Magneten mit vielen Faktoren zusammenhängt, wie z. B. der Qualität der Magnete, den Spezifikationen des Magneten, der Dicke usw.
Wir haben jedoch einige allgemeine Spezifikationen des Magneten Gauß als Referenz zusammengestellt
B. 10 * 4 N35-Gauß-Material kann etwa 3000-3200 Gauß, 10 * 5 bis etwa 3400-3600 Gauß erreichen.
Das Oberflächenmagnetfeld eines einzelnen NdFeB-Magneten beträgt 3000-5000G, Ferrit 300-800G, Samariumkobalt und AlNiCo 2000G. Neodym-Eisen-Bor sollte als ein sehr hoher Permanentmagnet angesehen werden, aber es ist schwierig, 5000 oder mehr zu erreichen.
3. Wie viele Gaußsche Magnete sind die größten?
N35, N38 ist wahrscheinlich bis zu 2000GS. Wenn die Größe größer ist, kann N35 höchstens 3500GS erreichen, N38 kann 3800GS erreichen. Wenn Ihnen dort jemand sagt, dass er / sie einen Magneten über 10,000 Gausse hat, müssen Sie ihn zuerst heiraten, da er / sie über neue Technologien verfügt.
Im Allgemeinen ist die Gaußsche Oberfläche des Magneten so, dass sie umgekehrt proportional zur Fläche und proportional zur Dicke ist.
4. Woher weißt du, wie groß ein Gaußscher Magnet ist?
Normalerweise verwenden wir ein Gauß-Messgerät, um die Oberfläche des Gaußschen Magneten zu messen. Die an verschiedenen Positionen auf der Oberfläche des Magneten gemessenen Gaußschen Werte sind jedoch unterschiedlich, und die Gaussmeter haben unterschiedliche Messdaten, und der Fehler ist relativ groß.
5. Was ist der Unterschied zwischen einem Gaußschen Magneten und einem Magnetfluss?
Sowohl Gaußsche als auch Flussmessungen werden durchgeführt, um die Leistung des Magneten zu bestimmen. Die Reproduzierbarkeit des Magnetflusses ist besser als die von Gauß, stabiler und der Fehler ist nicht zu groß.
Hinweis: Gauß (Gs) ist die Maßeinheit für Magnetfeldlinien. 1T = 10000 Gs